NatOur -Fotografien von Ingrid Kails-

Fotografien von Ingrid Kails

Ingrid Kails stammt aus Lützkampen. Der lslek und auch der Grenzfluss Our sind als Erfahrungen ihrer Kindheit und Jugend tief in ihren Gefühlen und ihrem Bewusstsein verankert.

Auch wenn sie den Beruf der chemisch-technischen Laborantin ergriff und ihren Heimatbereich zeitweise verließ, blieb sie ihm doch immer verbunden und ist seit langem wieder in die Eifel zurückgekehrt.

Seit Jahren fotografiert sie mit ihrer Digitalkamera die Natur ihrer Heimat und findet darin einen entspannenden Ausgleich zu ihrem Berufsleben.

Sie sucht Arrangements der Natur aus, die sie als schön oder interessant empfindet und konzentriert sich dabei häufig auf Details, die flüchtigen Besuchern verborgen bleiben.

Ingrid Kails sieht in ihren Motiven wie Baumwurzeln, Ästen oder Steinen oftmals menschliche oder tierische Gestalten, die manchem Betrachter ihrer Fotos sofort ins Auge fallen.

Die unverfälschte Wiedergabe ihrer Aufnahmen ist ihr wichtig. Sie benutzt keinen Blitz und bearbeitet ihre Ablichtungen auch nicht am Computer.

Ingrid Kails betrachtet ihre Motive als schön, als „Kunstwerke der Natur“ auch wenn gerade die Aufnahmen nach der Flut des Jahres 2020 nicht unbedingt dem herkömmlichen Schönheitsideal entsprechen.

Vielleicht müssen wir uns den Gedanken zu eigen machen, dass die Gestaltungskraft der Natur grundsätzlich Schönes hervorbringt.

IMG_0594
IMG_0598
IMG_0602
IMG_0606
previous arrow
next arrow


nach oben